Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

mdc-rheinberg@gmx.de

Metallbau Design Concepte GmbH
Nordring 5 A
47495 Rheinberg
Tel. 02843 - 990016
Fax. 02843 - 990018

Geschäftsführerin: Susanne Janßen

Sitz der Gesellschaft: 47495 Rheinberg,
Amtsgericht Kleve HRB 7723

Ust-IdNr.: DE242076186
St-Nr.: 119/5707/0053

 

Konzept und Gestaltung: Andreas Schmieding_Dipl. Designer
Programmierung: Andreas von B2

 

Rheinberg

 

 

 

Das Gesellenziel: Studium

VON SABINE HANNEMANN - zuletzt aktualisiert: 15.03.2011

Rheinberg (RPO). Die Metall-Innung sprach ihre Auszubildenden los und ehrte die Besten des Jahrgangs. Julian Terhaar aus Rheinberg war Prüfungsbester und hielt die Dankesrede. Später will er Maschinenbau studieren.

War bei der Sommerprüfung der Beste und steuert einen Studienplatz an: Julian Terhaar hielt gestern in Xanten die Dankesrede. Foto: RPO

Julian Terhaar könnte sich auf die Schulter klopfen lassen. Immerhin hat der Metallbaugeselle im Sommer als Prüfungsbester im Kreis Wesel seine Ausbildung abgeschlossen. Eher gelassen geht er damit um. Momentan besucht er bereits die Meisterschule in Düsseldorf. "Im November bin ich dann fertig", sagte der junge Mann nun am Rande der Lossprechungsfeier in Xanten. Der nächste Weg soll ihn zum Studium führen. Im Sommersemester 2012 will er Maschinenbau studieren. Wo? Auch das wird sich, wie der Studienschwerpunkt, finden.

Julian Terhaar, Jahrgang 1990, hat seine Ausbildungszeit auf drei Jahre verkürzen können. "Die Ausbildung hat Spaß gemacht, war interessant, weil ich gefordert wurde", erzählt der Rheinberger. Über seine abgeschlossene Ausbildung und die anschließende Meisterschule bekommt er die Möglichkeit, ein Studium zu machen. Den traditionellen schulischen Werdegang mit Abschluss Abitur hat er "elegant umschifft". Fit für die Prüfung war er allemal, wie auch das Gesellenstück zeigt. Die Prüfungsaufgabe in der Konstruktionstechnik lautete schlicht: Stütze. Julian präzisiert: "Eine Stütze für eine Anhängerdeichsel." Die Prüfungskommission dafür vergab dafür die Höchstpunktzahl.

Info

Ausbildungsplätze

"Der Beruf des Metallbauers "ist mein Leben. Ich plane und baue alles selbst", sagt Andre Janßen. Fazit von Julian: "Ja, ich würde es wieder so machen", sagt er auf die Frage von Obermeister Theunissen während der Lossprechung.

Metallbau Design Concepte ist Ausbildungsbetrieb.

Andre Janßen bietet Praktikums- wie Ausbildungsstellen.

Infos unter Tel. 02843 990016 oder im Internet:

www.mdc-rheinberg.de

Der Familienbetrieb

Das Besondere an seiner Ausbildung ist, dass Julian im Betrieb seiner Eltern ins Berufsleben startete. Ähnlich wie auch sein Bruder Philipp, der mittlerweile als Geselle in dem Acht-Mann-Betrieb arbeitet, der von Andre und Susanne Janßen geführt wird. Ja, Julian ist Familienmitglied. Und: Ja die Ausbildung hat funktioniert, auch wenn Stiefvater Andre Janßen gleichzeitig sein Ausbilder ist. "Julian wurde genauso behandelt wie andere auch", sagt der. Für Julian galten die einfache Dinge, die im Berufsleben stark zählen wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und soziale Kompetenz genauso. Ohne Ausnahme. Nur manchmal hatte die Konstellation kleine Nachteile. "Selbst beim Mittagessen wird über den Beruf gesprochen", erzählt Mutter Susanne. Eine besondere Neigung zum Beruf des Metallbauers hatte Julian nicht, auch keine Vorkenntnisse. Bereut hat er seine berufliche Entscheidung nicht. "Alles hat sich entwickelt. Julian ist reingewachsen", meint Andre Janßen.

Der Planungsmensch

Er merkte schnell, dass Julians Stärke die Planung ist. Mathematisches Verständnis ohne Einschränkung bescheinigt er ihm. "Julian ist Planungsmensch. Bei Auszubildenden merkt man, wo Stärken sind und wie Interessen gelagert sind. Und Kreativität ist in unserem Betrieb stark gefragt. Bei uns wird keiner ein Jahr lang feilen, sondern geht seinen Leistungen und Talenten entsprechend mit den Gesellen direkt auf die Baustellen mit."

Wenn Janßen seinen modernen mittelständischen Metallbaubetrieb im Rheinberger Gewerbegebiet beschreibt, meint er: "Wir machen ausgefallene Konstruktionen wie Treppen, Balkone oder Wohnaccessoires, eben schön gestaltete Dinge aus verschiedenen Materialien. Darin unterscheiden wir uns von herkömmlichen

 


Suchfunktion

Suchen & Finden